Artikelausdruck von Freestyle Wuppertal


Boxen:
(I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)

Boxen in Offenbach/M und Öhringen/BaWü

 
Offenbach/Main und Öhringen/BaWü.
In den letzten beiden Boxturnieren mit heimischer Beteiligung gab es für die Marburger Boxer nur wenig Lorbeer zu holen, dennoch konnten die drei Boxer/innen, die an 2 Wettkampftagen lediglich zum Einsatz kamen, alle überzeugen.
Während der 14jährige Richtsberg-Gesamtschüler Walid Khakishov und der 17jährige Rauschenberger Armin Azari in Offenbach gegen hochkarätige Konkurrenz nach Punkten unterlagen, war der knapp 18jährige Jugend-Halbschwergewichtler Karosch Gaedi in Öhringen/Baden-Württemberg erfolgreich.

Es kam zu folgenden Ergebnissen (MR zuerst genannt):
1. in Offenbach: Kadetten-Fliegengew. bis 50 kg: Walid Khakishov verl. n. P. (1:2) gegen Qualil Bizzit (BC Hochheim)

2. In OF: Jugend-Welter bis 69 kg: Armin Aziri verl. n.P. (0:3) gegen Marcel Mangold (TG 75 Darmstadt)

3. In Öhringen: Jug.-Halbschwer bis 81 kg: Karosch Gaedi WKS gegen Justin Festerling (BC Bad Mergentheim)

Zu 1+2 Offenbach: Leider konnten (wegen kurzfristigen Absagen ganzer Vereine) beim zweiten Kampftag der diesjährigen Hessischen Mannschaftsmeisterschaften nur zwei der fünf in die Wertung gehenden Kämpfer in den Offenbacher Ring steigen und das gegen jeweils sehr starke Konkurrenz. Walid Khakishov traf zunächst auf den weit über ein Jahr älteren Hochheimer Qualil Bizzit. In einem engen Gefecht hatte am Ende der Hochheimer ein Punktrichter mehr auf seiner Seite. Jugend-Halbweltergewichtler Armin Aziri stand knapp im Weltergewicht und akzeptierte daher den baumlangen Vizeeuropameister der 15-16jährigen Junioren, den Darmstädter Marcel Mangold. Dieser war den Marburgern wohlbekannt, hatte er doch bereits vor 2 Wochen beim Pferdehofboxturnier in Wohratal-Langendorf den Marburger Luis Seibel ausgepunktet. Doch Armin machte es dem Favoriten sehr schwer. Mit dieser komfortablen Leistung rechnet sich der Marburger durchaus Chancen aus bei den Int. U18-Meisterschaften im nächsten Monat in Köln, denn dort startet Aziri in seiner eigentlichen Gewichtsklasse, dem Halbweltergewicht.

Zu 3: Der Marburger Student Karosch Gaedi hatte in jeder Runde „eine Hand mehr drin“ und erkämpfte sich mit guter Angriffsmoral Vorteile gegen einen Gegner aus dem gastgebenden Bundesland.

Die nächsten Termine im Überblick:
Sa, 12.10. Boxen in Darmstadt und Hachenburg: Benefiz-Boxen (gegen Kinderkrebs) in Darmstadt (mit Marburgern) und Ländervergleich in Hachenburg gegen BRD-Ukraine (mit Franklyn Dwomoh)
Sa, 19.10. Klingenthal, OT Zwota, Gasthof „
Sa, 26.10. Bürstadt: Box-Gala; Fr, Sa+So, Schwerin: Int. Jun.+Jug.-Turnier; Gütersloh: Master-Cup 26./27.10.
Di-Sa, 29.10.-02.11. Rostock: DM U22
Sa, 02.11. Stadtallendorf: 3. Hessische Mannschaftsmeisterschaften


Autor: rele
Artikel vom 07.10.2019, 16:24 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003