Artikelausdruck von Freestyle Wuppertal


Fußball:
(Sport in Wuppertal und Umgebung)

Frauenfußball VFL Bochum braucht EURE Unterstützung

 
Die Spielerinnen sind stark enttäuscht von ihrem VFL, an denen ihr Herzblut hängt, rufen nach Hilfe und bitte ihre Petition zu unterschreiben und zu teilen.
Der VFL hatte sich für die Frauenfußball-Weltmeisterschaft beworben und hat dafür mehrere Millionen Ä für die Umgestaltung des Stadions erhalten. Es wurden ein spezieller Frauentrakt angelegt mit Kabinen, Duschen usw. Man hat von der Fußball WM profitiert indem man die gesammte Frauen- und Mädchenchenfußballabt. des TuS Harpen übernommen hatte. TuS Harpen hätte sich als Amateurverein kein Frauen-Bundesligateam erlauben können und somit zog man zum VFL Bochum. Bochum hat in allen belangen davon profitiert und jetzt will man zu alten Tugenden zurück und verachtet den Frauen und Mädchenfußball und setzt 150 Aktive an die Luft. Die 1. Frauen spielen 2.Bundesliga, die Frauen 2 Regionalliga - Frauen 3 (?) U17 Bundesliga - U17 / U15 und U13 je in der Kreisliga. Das alles will man nun aufgeben. Eine Mutter sagte zu mir: "Wir kommen aus Borken und zahlen monatlich 280 Ä an Benzinkosten und wo soll meine Tochter jetzt hin ??? unser Herzblut hängt an dem VFL. Wir sind alle sehr enttäuscht aber wir kämpfen und holen vor die in diesem Monat stattfindende Jahreshauptversammlung ein Paar Politiker oder Künstler/Sänger die uns unterstützen sollen. Sonntag um 11 Uhr spielen die 1. Frauen gegen den FVL Wolfsburg II. da will der VFL Fanclub mit einer Aktion auftreten - aus Wuppertal erhältmann im Leistungssport Unterstützung durch den Bundesligisten im Handball "TV Beyeröhde" die anwesend sein wollen - die Petition ist über 18 Länder gelaufen und es werden immer mehr. hoffentlich zieht der Vorstand des VFL auf der JHV seinen Entschluss zurück. Bedauerlicherweise hat auch Bundesligatrainer Peter Neururer sich mit folgenden Worten geäußert: "Der Frauenfußball brauchen wir nicht, den Luxus können wir uns nicht leisten"

Bisher sind über 6000 Unterschriften eingegangen u.a. aus:

Deutschland, Italien,Luxemburg, Österreich, Schweiz, Belgien, Brasilien, Frankreich, Griechenland, Irland, Kanada, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Spanien, USA, Suadi Arabien und dem Kosovo.

Es muss noch mehr werden, damit auf der Jahreshauptversammlung in diesem Oktober dem Vorstand die Luft ausgeht.

Bitte hier unterschreiben oder über goggle.de "Petition VFL Bochum" suchen und die dierekte Petition anklicken, oder untenstehend kopieren und einfügen in Adressenleiste

https://www.openpetition.de/petition/online/verbleib-der-frauen-und-maedchenabteilung-beim-vfl-bochum

Danke, es ist ein Wegbereiter vielleicht den Frauen und Mädchenfußball in Bochum zu erhalten.
Manfred Bröcker


Autor: mabr
Artikel vom 16.10.2014, 07:24 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003